Picard-Galerie, Alexa

Alexa Shopping Center, Berlin, Alexanderplatz

Aufgabe:

Innenausbau Ladenfläche mit Küche und Lager,
Neubau Ganzglasschiebetüranlage.

Fakten:

  • Lage: 1.OG
  • Gesamtfläche ca. 146 qm
  • Aufenthaltsraum mit Küche
  • Ausbau der Lagerfläche

Konzept:

Die neue Ladenfläche für Picard-Lederwaren befindet sich im 1. OG des Alexa, eins der innovativsten Einkaufszentren von Berlin, sehr zentral gelegen am Alexanderplatz. Mit einer Vermietungsfläche von 56.200 qm ist es nach der Anzahl der Läden das größte Einkaufszentrum von Berlin. Monatlich besuchen es mehr als eine Million Besucher.
Die Ladenfläche liegt sehr gut einsichtig in der Nähe einer großen Treppenanlage, so dass viel Publikum Einsicht in die Ladenfläche hat. Um dies zu unterstützen ist die Ladenfront während der Öffnungszeiten größzügig geöffnet. Die Schaufensterfront ist vollflächig verglast. Die hohen Decken lassen eine Abhängung des Leuchtensystems rundherum zu, so dass die Ware perfekt ausgeleuchtet werden kann. Zusätzlich sind Spots und athmosphärische Leuchten, z.B. über dem Tresen, gesetzt worden.

Farben &
Materialien:

Weiß gespachtelte Wände, Beleuchtung mit 'Cardalux' Hängeleuchten, silbergrau, Parkettboden gerauchte Eiche, Möblierung nach Picard-CI in rot / weiss / grau.

Besonderheiten:

Vollflächige Glasfront mit Falt- Schiebetüranlage,
Sonderanfertigung für Warensicherung,
Einbau zusätzlicher Klimaanlage.

Planung &
Bauleitung:

Bauzeit:

4 Wochen für den Innenausbau im Dezember 2008

Ausführung durch THOMAS GROSS GmbH:

  1. Projektleitung
  2. Trockenbau
  3. Malerarbeiten
  4. Boden
  5. Klimatechnik
  6. Ganzglasschiebetüranlage
  7. Warensicherung
  8. Beleuchtung
  9. Sanitärinstallation
  10. Küche
  11. Lagereinbau
  12. Elektroinstallation
nach oben